Neuer Wein und Zwiebelkuchen zum Turniersieger erklärt!

Zum Saisonausklang sind nochmal 22 Teilnehmer trotz trüber Wetteraussichten zum Laubhaufenturnier angetreten. Nach einem Startersekt für alle Damen ging es in zusammengelosten Mixed Runden auf 5 Plätzen munter los. Gespielt wurde auf Zeit und nach jeder Runde wechselten die Paarungen und Partner. Mitte der dritten Spielrunde war dann allerdings erstmal Schluss, nachdem der zuerst leichte Nieselregen immer stärker wurde und die Plätze langsam unter Wasser setzte. 
Die Pause wurde sinnvoll genutzt um sich durch die gebackenen leckeren Kuchen durchzuprobieren. Bei einer heißen Tasse Kaffee oder Tee verfolgte man nebenher die Wetter-Apps und den Regenradar.
In der Zwischenzeit wurden dann auch Salz-, Kartoffel- und Zwiebelkuchen angeliefert, der zusammen mit dem frisch von der Kelter geholtem Neuen Wein eigentlich als Abendsnack vorgesehen war. Da die Wetterprognosen wenig Mut machten, entschloss man sich das Abendessen vorzuziehen und bereits am frühen Nachmittag im beheizten Vereinsheim erstmal zum gemütlichen Teil überzugehen. Da der Wein doch sehr süffig war und in Kombination mit dem herzhaften Kuchen die sportliche Anspannung etwas gelitten hat, wurde das Turnier abgebrochen und einstimmig der Neue Wein und der Zwiebelkuchen zum Turniersieger erklärt. 
Erfreulicherweise zeigte sich dann später doch noch die Abendsonne. Dank unserer eifrigen jungen Erwachsenen wurden die Plätze von den Wasserpfützen befreit und die Tennisschläger wieder ausgepackt. Manch einem viel es allerdings schwer, die gewohnte Ballkontrolle wieder zu finden. Schieben wir es auf den Zwiebelkuchen.

 

 

Tennistreff

Bilder-Gallery

Unsere Sponsoren

Banner
Banner

Newsletter


Abonnieren
Abmelden