Vereinsleben


Ergebnisse vom Wochenende

 

 

Junioren: 2. Sieg im 2. Spiel
Letzten Samstag begrüßten unsere Junioren die Spielgemeinschaft Bissingen / Großsachsenheim 2 auf unserer Anlage. Bei strahlendem Sonnenschein gewannen die Junioren teilweise deutlich, teilweise hart umkämpft im Matchtiebreak alle Einzel. Demensprechend entspannt ging man in die Doppel. Hier wurde zwar nochmal alles gegeben, letztendlich setzte sich aber der Gegner durch. So gewannen die Junioren ihr 2. Verbandspiel mit 4:2 und freuen sich auf das kommende Auswärtsspiel am 30. Mai in Asperg. Zuschauer sind immer herzlich willkommen.

 

Herren 1: Chancenlos in Kornwestheim
Verletzungen und Abwesenheiten sorgten schon vor Spielbeginn bei Kapitän Adrian Thomys für große Sorgenfalten. Ersatzgeschwächt und nur zu fünft war unsere Herrenmannschaft beim Favorit TC Kornwestheim1 auf verlorenem Posten. Mit teils deutlichen Zweisatz-Erfolgen zeigten die Kornwestheimer unseren Herren ihre Grenzen auf, so dass am Ende ein 0:9 auf dem Papier stand. Jetzt geht es erstmal in eine lange Pause, die helfen sollte, die Verletzungen auszukurieren um Ende Juni gegen den TC Ludwigsburg wieder anzugreifen.

 

Herren 40: Guter Saisonstart gegen Schwieberdingen
Mit einem 4:2 Sieg starten die Herren 40 in Ihrem ersten Verbandspiel in die Freiluftsaison. Im Einzel holen Roland Clasen, Aydin Yildiz und Markus Mack überlegene Zwei-Satz Siege. Ersatzmann Franco Cito von den Herren 65 verkaufte sich an Position zwei sehr gut, musste aber am ende seinem Gegner gratulieren. Den 4. Punkt zum 4:2 Endstand steuerte noch das Doppel Roland und Markus bei. Am kommenden Sonntag empfangen die Herren 40 den TC Löchgau auf unserer Anlage. Spielbeginn ist 9:00 Uhr.

 

Herren 50: Niederlage gegen Kirchheim/N
Gegen die spielstarke Mannschaft aus Kirchheim gab es eine deutliche 1:5 Niederlage, die am Ende etwas zu hoch ausgefallen ist. Rolf Hemmrich an Position eins schnupperte an einem Überraschungscoup , hatte er doch seinen 7 LK höher eingestufte Gegner am Rande einer Niederlage. Am Ende musste er im Match-Tie-Break leider abgeben. 
Eberhard Bullinger holte den einzigen Punkt für Murr. In einem langem Spiel ging es oft hin und her, doch Eberhard behielt die Ruhr und gewann 7:5 / 6:4. Schmerzen tut die Verletzung von Martin Zimmermann. Nach gewonnenen erstem Satz im Doppel an der Seite von Eberhard musste man leider aufgeben. Am Samstag geht es bereits weiter gegen den TC Erlenbach. Spielbeginn 14:00 Uhr auf unserer Anlage.

 

Herren 65: Zwei überragende Doppel bringen ersten Sieg.
Nach Siegen von Franco Cito und Franz Pilhartz bei gleichzeitigen knappen Niederlagen von Charly Brandhuber und Hans Gerstenecker stand es nach den Einzeln 2:2 ausgeglichen. Dank zweier starker Doppel mit deutlichen 6:0 / 6:3 und 6:0 / 6:1 Zwei-Satz-Erfolgen konnte der erste Sieg unter Dach und Fach gebracht werden.

 

Herren 70: Möglingen zu stark
Eine 1:5 Auswärtsniederlage gab es für die Herren 70 in Möglingen. Eine knappe 6:7 / 6:7 Niederlage musste Heinz Allmendinger im Spitzeneinzel verkraften. Mehr Glück hatte Robert Schaal, der sein Einzel knapp mit 7:6 / 7:6 gewann. Das sollte dann auch der einzige Punktgewinn für die Herren 70 bleiben. Die beiden anderen Einzel von Kurt Gruber und Arno Hettig sowie beide Doppel gingen verloren. Am Donnerstag 23.5. treten die Herren 70 im Heimspiel gegen Besigheim an. Beginn 11:00 Uhr.

 

Hobbyrunde: Sieg für unsere Hobby Damen in Tamm.
Vier Siege aus vier Einzeln ist die Bilanz unserer Hobbydamen. Während Dagmar Andres und Annette Baumann ihre Spiele klar gewinnen konnten, mussten Karin Pfohl und Christel Gölz-Strohbach länger kämpfen, konnten dann aber den entscheidenen Match-Tie-Break jeweils für sich entscheiden. Die anschließenden Doppel konnten wegen Regen nicht mehr zu Ende gespielt werden, hätten aber am Sieg von Murr nichts mehr geändert.

 

 



 

 

 

 

 

LEBENSFREUDE - PUR - ERLEBEN!

40. Deutsche Meisterschaften der Transplantierten und Dialysepatienten in Murr a.d. Murr vom 30.05.2019 bis 1.06.2019.

Ganz Murr freut sich auf die 40. Deutschen Meisterschaften der Transplantierten und Dialysepatienten, die zum ersten Mal bei uns ausgetragen werden.
Die Transplantierten und Dialysepatienten messen sich in den Sportarten Mini-Marathon, Schwimmen, Badminton, Tischtennis, Tennis, Petanque, Radfahren, Kegeln, Golf und Leichtathletik.

Die Sportarten Tennis und Petanque werden am 31.5. bei uns auf der Anlage ausgetragen. Das Damen Tennis Doppel Finale und die Herren Einzel Halbfinale findet bereits um 8:30 Uhr statt. Gefolgt vom Damen und Herren Endspiel um 10 Uhr . Zum Abschluß ist um 11:30 Uhr das Mixed angesetzt. Petanque im Damen- und Herren-Einzel startet gegen 13:00 Uhr.

Hier geht´s zu den Infos über die TransDia-DM in Murr

Die schönsten Momente der letztjährigen Meisterschaften in Villingen-Schwenningen hat TransDia für sie eingefangen. In dem gut 10-minütigen Kurzfilm kommen neben Wettkampfszenen auch die Sportlerinnen und Sportler zu Wort.

Hier geht´s zum Video

Ohne das Geschenk Organspende wären die Meisten nicht mehr unter uns!
Sie machen deutlich, wie wichtig das Thema Organspende ist – gestern für mich, morgen schon für dich! 
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Dich in Murr begrüßen könnten!

 

 

Herren B - Vereinsmeisterschaft

Nachdem die Herren A nun ihr Einzel-Turnier ausgelost haben (zwei Startplätze sind noch frei) , kam die Nachfrage nach einem Herren B Turnier auf.
Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler, die nicht bei den Herren A gemeldet haben. Fokus liegt hier auf Junioren, Neumitgliedern sowie allen Senioren Ü50. Der Modus ist abhängig von der Teilnehmerzahl. Angedacht sind Gruppenspiele (3er oder 4er Gruppen) in denen jeder gegen jeden spielt und sich die beiden besten pro Gruppe für die Finalspiele qualifizieren. Die Gruppenspieltermine werden mit dem Gegner direkt ausgemacht. Gruppenspiele sollten bis Ende Juli gespielt werden. Im September wird es dann ein Finalwochenende geben. Eine Anmeldeliste wird im Clubhaus aushängen. Anmeldeschluss ist der 19.5.

 

Ergebnisse vom Wochenende

Junioren schlagen Erdmannhausen2:
Spannend zu ging es bei den Junioren in Ihrem ersten Verbandspiel.
Nach den Einzelsiegen von Eren und Chris stand es nach den Einzeln 2:2, nachdem David und Daniel Ihren Gegnern unterlegen waren. Allerdings sollte sich der Satzgewinn bei Davids 3-Satz Niederlage im Spitzeneinzel noch auszahlen. Denn bei den abschließenden Doppeln konnte sowohl Murr als auch Erdmannhausen noch ein Sieg erringen. Dadurch hatten beide Teams 3 Punkte auf dem Konto, aber Murr insgesamt einen Satz mehr gewonnen, was zum Sieg reichte. Am Samstag kommt Bissingen nach Murr. Spielbeginn ist um 9:00 Uhr.

Herren 1 überzeugen in Oberriexingen
Mit 6:3 gewannen unsere Herren 1 Ihr erstes Verbandsspiel in Oberriexingen. Nach 2-Satz Siegen von Stephen Heusel, Savo Kaiser, und Diego Camporeale holte Jonas Zimmermann im Match-Tiebreak den wichtigen 4. Punkt für Murr. Adrian Thomys und Tim Bruckhaus mussten nach harter Gegenwehr in 2 Sätzen abgeben.
In den Doppeln konnte Stephen und Savo im Einser-Doppel überzeugen und in 2 Sätzen gewinnen. Diego an der Seite von Jonas drehten nach verlorenem ersten Satz noch das Spiel und gewannen im Match Tiebreak.  Damit war der Saisonstart mit dem  verdienten 6:3 Auswärtserfolg gelungen.
Am Sonntag geht’s zum TC Kornwestheim. Spielbeginn 14:00 Uhr

Herren 50 starten mit Heimsieg
Gegen die Gäste aus Untersteinbach musste die neuformierte Herren 50 Mannschaft antreten.
Rolf Hemmrich hielt mit 7:5 und 7:6 seinen Gegner im Spitzeneinzel in Schach und holte den ersten Punkt für Murr. Auch Eberhard Bullinger überzeugte beim 6:3 und 6:4 Erfolg mit starker Laufleistung und gewohnt sicherem Spiel. Nach den 2- Satz Niederlagen von Rudi Schmidberger und Klaus Kucher stand es vor den abschließenden Doppeln 2:2.
Rolf und Rudi starteten famos und holten sich den ersten Satz mit 6:1. Auch Klaus und Eberhard hatten bereits den ersten Satz gewonnen , als der große Regen einsetzte und eine längere Unterbrechung zur Folge hatte. Während der Gegner nun analysierte, was sie denn in den zweiten Sätzen ändern mussten, massierte sich Rolf die Krämpfe aus den Waden, hatte er doch am Vormittag auf seiner Baustelle noch Steine geschleppt. Als die Plätze abtrockneten ging es nach ca. 1 Stunde weiter und die Murrer fanden gleich wieder in Ihr Spiel. Gästetaktik hin oder her, Rolf und Rudi holten den zweiten Satz mit 6:0 und Eberhard und Klaus folgten mit 6:4 Sieg. Damit stand der 4:2 Erfolg fest. Am Samstag geht es zum TC Kirchheim/N.

   


Seite 1 von 56

Tennistreff