Aktuelles - Vereinsleben & Spielbetrieb

TC Murr feiert mit selbstgebrautem Bier und Göckele

 

Oktoberfest mit zünftigem Dreikampf

Gute Laune herrschte beim TC Murr, der zum 2. Mal für seine Mitglieder ein besonderes Oktoberfest ausrichtete. Als stimmigen Aperitif reichte Peter Berrer den über 40 Gästen eine Probe seines speziell zu diesem Anlass gebrauten Bieres. Seine weiteren Vorräte waren umgehend vergriffen, so würzig und spritzig schmeckte der Hopfentrunk. In Selbstverpflegung bot das Vorstandsteam nach einer rustikalen Vorspeisenplatte knusprige Bottwartaler Göckele oder auch einen vegetarischen Teller an. 
Wem der Bauch nach diesem Schmaus spannte, der nahm am zünftigen Dreikampf teil: 15 Zweierteams nahmen diese lustige Herausforderung gerne an. In der ersten Disziplin, dem Maßkrug-Schieben, musste ein Maßkrug über die ca 5 m lange Bahn zielgenau gestoßen werden. Da die TCM´ler neben Tennis auch Boule auf ihrer Anlage praktizieren war die Entscheidung in diesem Wettbewerb äußerst knapp.
Der zweite Teampartner musste anschließend beim Nageln sein handwerkliches Geschick beweisen, waren die Nägel doch mit der Hammerspitze im Holzblock zu versenken. Die Entscheidung wurde schließlich im Bayern-Quiz gesucht: Neben „Oachkatzlschwoaf“ und „Huad“ mussten etwa auch die Zutaten einer „Goasmaß“ bestimmt werden. Am besten meisterten Anja Mack und Dietmar Kuschel diesen Dreikampf und konnten ein Gurkenfass sowie Wiesnwürstl als angemessenen Preis in Empfang nehmen.
Bei bunter Musik und guten Gesprächen feierten die TCM’ler noch lange weiter.




 

Herbst Platz - Putzede

Liebe Mitglieder,

kommenden Samstag, 19. Oktober benötigen wir viele helfende Hände zur Herbst Platz Putzede. Wir starten um 9:30 Uhr.


Die Plätze werden zum Teil schon wieder winterfest gemacht. Terrassenmöbel, Schirme und Planen müssen verstaut werden und die Regale in der Küche müssen gereinigt werden.
Es gibt viel zu tun. Packen wir es gemeinsam an. Wir zählen auf Euch!
Euer Vorstand

 

Anmeldeschluss TCM Oktoberfest!

Wer noch einen der letzten freien Plätze beim 2. TCM Oktoberfest ergattern möchte hat hierzu heute noch die letzte Möglichkeit.  Bitte meldet Euch unter Angabe des Essenswunsch (1/2 Göckele oder vegetarisch) bei Roland ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Tel. 0160 90855202) Anmeldeschluss ist Sonntag 06. Okt. 19.

Wir freuen uns auf unser TCM-Oktoberfest mit Euch! Eure Oktoberfestwirte Didi & Roland

 

Hochklassiges Jugend-Tennis in Murr

 

Erstes Pacific Murr Junior Open beim TC Murr
Der TC Murr veranstaltete gemeinsam mit der First-Line Tennis Academy erstmals das Jugendturnier „Pacific Murr Junior Open“. Über drei Tage kämpften über 40 Jugendliche aus Baden-Württemberg auf bis zu 10 Plätzen gleichzeitig um Pokale und Sachpreise.
Bei herrlichem Spätsommerwetter konnten die Zuschauer und Eltern die Spieler im Alter zwischen acht und 15 Jahren beobachten und anfeuern und dabei einen gemütlichen Kaffee auf der sonnigen Terrasse des TCM genießen. Schließlich setzten sich nach spannenden Spielen folgende Sieger in den Altersklassen durch und wurden vom Bezirksjugendwart geehrt: 
U10w: Marisol Erlenmayer (Bernhausen); U10m: Marcel Kania (Schorndorf); 
U12w: Karina Kildisiute (Leingarten); U12m: Pablo Julia (Reutlingen); 
U14m: Artem Muchtarulin (Murr); 
Nach diesem erfolgreichen Auftakt planen die beiden Ausrichter das Turnier im nächsten Jahr erneut durchzuführen.


Gekonnte Ballwechsel bei herrlichem Wetter in Murr

 

Neuer Vereinsmeister heißt Savo Kaiser!

Die Freiluftsaison neigt sich langsam dem Ende, aber ein Höhepunkt stand noch aus. Finaltage bei den Herren!
Im Endspiel der diesjährigen Herren Vereinsmeisterschaften standen sich letztjähriger Finalist Stephen Heusel und Savo Kaiser gegenüber, der im Halbfinale überraschend den Titelverteidiger Roland Clasen ausschaltete. Bei Nieselregen gestaltete sich der erste Satz offen, bis beim Stand von 2:2 Savo das erste Break zum 3:2 gelang. Er spielte fortan immer sicherer und machte keine unerzwungenen Fehler mehr. Stephen verzweifelte, kam doch jeder Ball wieder zurück, egal mit welcher Wucht er in die Ecken spielte. Stephen musste mehr Risiko gehen, was gleichzeitig aber seine Fehlerquote erhöhte. Wir sahen lange, tolle Ballwechsel, die bei dem Wetter und den schweren Bällen extrem viel Kraft raubten, oft mit dem besseren Ende für Savo. Nach 40 Minuten holte er sich den ersten Satz mit 6:2. 
Das Wetter besserte sich, aber auch im zweiten Satz fand Stephen keine Mittel gegen das sichere und platzierte Spiel von seinem Gegner. Savo traf meistens die besseren Entscheidungen und ließ nichts mehr anbrennen. Er holte sich letztendlich mit 6:2 auch diesen Satz und damit verdient den Siegerpokal. Stephen musste sich wie die letzten 4 Jahre mit dem zweiten Platz zufrieden geben, aber beim anschließenden Pizzaessen und beim Bierchen war die Enttäuschung schnell wieder vergessen und im nächstes Jahr gibt es erneut einen Anlauf. 
Wegen des schlechten Wetters wurde Platz 3 nicht mehr ausgespielt. Diesen Platz teilen sich Markus Mack und Roland. Allen Teilnehmern ein großes Dankeschön und herzlichen Glückwunsch an Savo!


 


Seite 1 von 28

Tennistreff

Bilder-Gallery

Unsere Sponsoren

Banner
Banner
Banner

Newsletter


Abonnieren
Abmelden