Herzlich willkommen auf der Website des TC Murr e.V.

Unsere Fakten

  • über 200 Mitglieder
  • 8 aktive Mannschaften
  • ext. Bewirtung
  • 6 Sandplätze
  • Tenniswand
  • Beach-Volleyball Feld
  • Kinder-Spielplatz

Aktuelles

Ergebnisse 4. Spieltag

Knaben: TC Besigheim - TCM 5:1

Am Freitag trat unsere Knabenmannschaft gegen den TC Besigheim an. Nach der ungewohnten Niederlage von letzter Woche, waren alle motiviert, diesmal als Sieger vom Platz zu gehen. Leider waren die Besigheimer uns aber spielerisch überlegen, platzierten ihre Bälle gekonnt und jagten unsere Jungs bei hitzigen Temperaturen über den roten Sand. Einzig Jona Walouch konnte sich durchsetzen und gewann sein Einzel 3:6, 2:6. Bei den Doppeln setzte Eren Aydin freiwillig aus, damit auch Daniel Höhn zum Einsatz kam. Doch das Einserdoppel ging klar an Besigheim. Das Zweierdoppel gewann den ersten Satz, fiel dann jedoch zurück und verlor knapp mit 10:12 im Matchtiebreak. Trotz dieser Niederlage lassen wir uns nicht unterkriegen und freuen uns, heute ab 15 Uhr den TC Steinheim auf unserer Anlage begrüßen zu dürfen. Zuschauer sind immer gerne gesehen. Es spielten Tom Walouch, Eren Aydin, David und Daniel Höhn sowie Jona Walouch.

Junioren: TCM – TC Sternenfels 4:2

Mit dem dritten Sieg in Folge haben sich unsere Junioren endgültig an der Tabellenspitze festgesetzt. Moritz Graf (6:2, 6:2) und Dominic Reichmann (6:3, 6:2) dominierten ihre Spiele und sicherten unserer Mannschaft gegen Sternenfels die ersten Punkte. Dass es für Dominic das erste Spiel in dieser Saison war, ließ er sich nicht anmerken und zog routiniert sein Spiel auf. Bei Jonas Zimmermann war das Match etwas enger, doch auch er behielt die Nerven und setzte sich mit 6:4, 6:4 durch. Thomas Dettling hatte von der Spielstärke her eine ganz harte Nuss zu knacken. Nach großem Kampf unterlag er mit 2:6, 3:6. Bei den Doppeln wurde es deshalb nochmal richtig spannend. Während sich das perfekt harmonierende Team mit Thomas und Dominic 6:0, 6:3 durchsetzte, ließen Jonas und Moritz unseren Francesco mit seinem leckeren Essen noch eine halbe Stunden warten und mussten sich am Ende knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. Am morgigen Samstag ab 9 Uhr steigt in Murr das Nachbarschaftsduell gegen Steinheim, das bis jetzt auch sehr erfolgreich war und nur ein Match ganz knapp verloren hat.

Damen: TCM – TC Cleebronn 4:2

Mit dem vierten Sieg in der vierten Begegnung haben unsere Damen die Tabellenführung verteidigt und spielen nun am Sonntag um die Meisterschaft. Gegen Cleebronn erspielten sich Melanie Grieb, Caroline Kretschmer und Lisa Graf ungefährdete Zwei-Satz-Siege, nur für Leonie Kuschel erwies sich die Gegnerin als zu stark. Durch das 6:1, 6:0 im Doppel von Melanie Grieb und Caroline Kretschmer fiel die Entscheidung zugunsten des TCM, Lisa Graf und Leonie Kuschel freilich aber wollten dennoch ihre Partie gewinnen. Denkbar knapp mit 8:10 im Matchtiebreak mussten sie sich allerdings geschlagen geben. Am Sonntag steigt ab 9.30 Uhr das Topspiel beim ebenfalls ungeschlagenen TC RW Lomersheim. Für Murr ist es bereits das letzte Saisonspiel – mit einem Sieg würde sich die Mannschaft zum Meister küren. Wir drücken die Daumen!

Herren: TCM – TV Neckarweihingen 2 5:4

Einen kleinen Krimi lieferten sich unsere Herren gegen den TV Neckarweihingen 2. Nach den Siegen von Adrian Thomys, Diego Camporeale und Fabian Krauß stand es nach den Einzeln 3:3-Unentschieden. Dietmar Kuschel, Tim Bruckhaus und Andreas Hennings hatten jeweils in zwei Sätzen verloren. In den Doppels mussten nun also zwei Siege her, und zunächst sah es nicht gut aus: In allen drei Begegnungen ging der erste Satz verloren. Doch sowohl Fabian Krauß/Diego Camporeale als auch Dietmar Kuschel/Adrian Thomys drehten ihre Partie mit einem 10:7 im Matchtiebreak und sicherten ihrem Team somit den Gesamtsieg. Tim Bruckhaus und Erik Lesser gingen trotz großen Kampfgeists leer aus. Am Sonntag ab 14 Uhr ist die SPG Hochberg/Neckarrems 2 zu Gast, gegen die die Mannschaft trotz großer Personalprobleme in der Erfolgsspur bleiben möchte.

Herren 40: HTC Kornwestheim – TCM 0:6

6:0-Matches, 12:1-Sätze: Der Auftritt unserer Herren 40 in Kornwestheim war eine klare Angelegenheit. Roland Clasen, Michele Ianzano, Eberhard Bullinger und Steffen Ziegler gingen sowohl in ihren Einzeln als auch Doppels als Sieger vom Platz und sicherten sich damit den zweiten Saisonerfolg. Spannender dürfte es nun am Sonntag ab 9 Uhr in der Partie beim punktgleichen TC Sternenfels zugehen.

Damen 50: TC GW Ilsfeld 2 – TCM 4:2

Ihr erstes Auswärtsspiel führte unsere Damen 50 zum TC Ilsfeld. Diese konnten in Bestbesetzung antreten und hinterließen einen unerwartet starken Eindruck. Lediglich Annette Baumann konnte im Einzel nach erfolgreichem Matchtiebreak punkten, Margit Geigl dagegen fand kein Mittel gegen die sehr variable Spielweise ihrer Gegnerin. Helga Timm und Christel Gölz-Strohbach steigerten sich in ihren Einzeln nach verlorenem ersten Satz stark, gewannen jeweils den zweiten Satz, mussten sich aber im Matchtiebreak denkbar knapp geschlagen geben. Mit der Aufstellung eines starken Doppels an Position zwei gelang noch ein weiterer Matchgewinn zum 2:4-Endstand. Zum Einsatz kamen außer den genannten Spielerinnen noch Karin Heil und Gaby Kannchen.

Herren 60: TF Wiernsheim – TCM 9:0

Nichts zu holen gab es für unsere Herren 60 in Wiernsheim, das sich in der Bezirksoberliga als klar überlegener Gegner herauskristallisierte. Leider ohne Satzgewinn kehrte unsere Mannschaft um Eugenio Dominech, Kurt Gruber, Franz Pilhartz, Wilhelm Schnurr, Karl Brandhuber und Hartmut Baumann heim. Erfolgreicher möchte unser Team am Samstag ab 14 Uhr gegen den derzeit punktgleichen TC Freiberg abschneiden.

Herren 70: TC Löchgau - TCM 4:2

In Löchgau unterlagen unsere Herren 70 mit 4:2. In den Einzeln punktete einzig Kurt Gruber durch einen Zwei-Satz-Sieg, Heinz Allmendinger, Udo Faeseler und Karl-Heinz Hochmuth hingegen unterlagen ihren Gegnern. Als deutlich zu stark erwiesen sich dann auch die Gegner für das Duo Heinz Allmendinger/Kurt Gruber. Obwohl die Niederlage damit besiegelt war, ließen Arno Hettig und Hartmut Baumann nicht locker und wurden dafür belohnt: Mit einem 11:9 im Marchtiebreak sicherten sie sich einen denkbar knappen Erfolg. Am Donnerstag, 9. Juli, bestreitet die Mannschaft ab 11 Uhr ihr letztes Saisonspiel gegen den Spitzenreiter TC Großsachsenheim.

 

Ergebnisse 3. Spieltag

Knaben: TCM - TSV Bietigheim 2 1:5

Vergangenen Freitag durften die Murrer Knaben den TSV Bietigheim 2 begrüßen. Schnell stellte sich heraus, dass ihnen seine sehr starke Mannschaft gegenüberstand und so erlag Tom Walouch trotz toller Ballwechsel klar mit 0:6, 0:6. Eren Aydin kämpfte sich immer stärker an seinen Gegner heran, zeigte Nerven aus Stahl, erlag aber letztendlich mit 3:6, 4:6. Einzig David Höhn behielt die Oberhand und sicherte den ersten Punkt souverän mit 6:1, 6:2. Jona Walouch hielt zwar endlos langen Ballwechseln stand, musste sich aber ebenfalls mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. Bei den Doppeln kam Daniel Höhn zum Einsatz und im zweiten Satz sah es auf beiden Plätzen ausgeglichen aus. Doch auch hier reichte es letzten Endes nicht zum Sieg, und so entließ die Mannschaft die Bietigheimer mit 1:5. Trotz der ersten Niederlage seit langer Zeit hatten die Murrer Jungs viel Spaß und sind gespannt auf das heutige Auswärtsspiel ab 15 Uhr beim TC Besigheim.

Junioren: TCM – TV Bissingen 2 6:0

Nach dem Auswärtssieg zum Saisonauftakt waren die Junioren auch in ihrem ersten Heimspiel sehr erfolgreich und stehen damit momentan an der Tabellenspitze. Moritz Graf und Thomas Dettling dominierten ihre Spiele und hatten keine Probleme, sich gegen ihre Gegner durchzusetzen. Jonas Zimmermann machte es spannend: Er gewann den ersten Satz klar, im zweiten wurde sein Gegner stärker und konnte diesen nach langen Ballwechseln mit 7:6 für sich entscheiden. Im Match-Tiebreak wurde es dann richtig eng, doch Jonas behielt die Nerven und entschied diesen mit 12:10 für sich. Ähnlich erging es Jan Jablonski. Sein Gegner erlief im zweiten Satz fast jeden Ball und kam auf 5:5 heran, doch Jan konzentrierte sich noch einmal und konnte nach großem Kampf den verdienten Sieg feiern. Auch die Doppel verliefen spannend, aber der Matchgewinn war in beiden Fällen auf der Murrer Seite. Damit war mit 6:0 der erste Heimsieg gesichert! Am Samstag ab 9 Uhr trifft der TCM in einem weiteren Heimspiel auf Sternenfels und lädt dazu herzlich ein.

Damen: TC Asperg – TCM 3:3

Weiter in der Erfolgsspur befinden sich auch unsere Damen: Wenn auch denkbar knapp, holte sich die Mannschaft in Asperg den dritten Sieg im dritten Saisonspiel. Melanie Grieb und Caroline Kretschmer gewannen sowohl ihre Einzel als auch das gemeinsame Doppel mit insgesamt nur fünf verlorenen Spielen. Schwerer hatten es Lisa Graf und Leonie Kuschel, die ihre Partien jeweils verloren geben mussten. Lisa Graf verlor ihr Einzel im Match-Tiebreak, auch das Doppel ging erst im dritten Durchgang an Asperg. Bei 3:3-Gleichstand nach Matches wurde dieser harte Kampf mit dem 8:6 nach Sätzen und somit dem Gesamtsieg belohnt. In der Tabelle thront Murr damit auf Rang eins und empfängt am Sonntag ab 10 Uhr den TC Cleebronn.

Herren: TC Erdmannhausen 3 – TCM 4:5

Begonnen hat die Saison auch für die Herren, die es gleich zu Beginn richtig spannend machten: Mit einer eigentlich komfortablen 4:2-Führung gingen die Murrer in die Doppel, benötigten einen Sieg für den Gesamterfolg. Doch sowohl Roland Clasen und Diego Camporeale als auch Dietmar Kuschel und Marcel Bullinger (8:10 im Match-Tiebreak) gelang es nicht, den erhofften Punkt zu holen. Und das, obwohl sie ihre Einzel zuvor jeweils in zwei Sätzen gewinnen konnten. Aber da waren ja noch Erik Lesser und Tim Bruckhaus, jene beiden, die ihre Einzel verloren hatten, die die Kohlen aus dem Feuer holten und ihrer Mannschaft mit einem dramatischen 11:9 im Match-Tiebreak den Sieg sicherten! Am Sonntag ab 14 Uhr ist der TV Neckarweihingen 2 zu Gast in Murr.

Herren 40: TC Ludwigsburg 2 – TCM 4:2

Vier von sechs Partien der Herren 40 in Ludwigsburg wurden am Wochenende im Match-Tiebreak entschieden – leider mit dem meist besseren Ende für die Hausherren. Nach den Niederlagen von Eugenio Dominech, Aydin Yildiz (6:10) und Michael Kucher (6:10) sowie dem Sieg von Eberhard Bullinger (10:5) war Murr nach den Einzeln mit 1:3 im Hintertreffen. Eugenio Dominech und Aydin Yildiz holten zwar einen klaren Doppel-Erfolg, doch Michael Kucher und Eberhard Bullinger zogen im Match-Tiebreak mit 4:10 den Kürzeren, und so ging Ludwigsburg mit 4:2 als Gesamtsieger vom Feld. Am Sonntag ab 9 Uhr treten die Murrer Herren beim HTC Kornwestheim an.

Damen 50: TCM – TC Ingersheim 2:4

In ihrem zweiten Heimspiel empfing die Murrer Damen 50-Mannschaft den Aufsteiger TC Ingersheim. Nachdem im letzten Spiel die Gegnerin von Nr. 1 Annick Saby verletzt aufgeben musste, ereilte leider diesmal die Murrer Spielerin dasselbe Schicksal. Es bleibt zu hoffen, dass sie bis zum nächsten Samstag wieder fit wird. Kurzen Prozess machte die an Nr. 4 spielende Karin Pfohl, die einen souveränen 6:1, 6:2 Sieg einfuhr. Spannender und nervenaufreibender verlief das Match von der an 2 spielenden Margit Geigl, die sich nach verlorenem ersten Satz steigerte und schließlich durch ein 12:10 im Match-Tiebreak den zweiten Punkt holte, sodass nach den Einzeln Gleichstand herrschte. In den Doppeln erwischten die Gäste jedoch den weit besseren Start und auch eine Aufholjagd der Murrer Damen im jeweils zweiten Satz brachte sie nicht mehr von der Siegerstraße ab. Somit endete die Begegnung 2:4. Weitere Spielerinnen beim TC Murr waren Christel Gölz-Strohbach, Karin Heil, Ingrid Laibacher und Helga Timm. Am Samstag ab 14 Uhr spielt die Mannschaft beim TC Grün-Weiß Ilsfeld 2.

Herren 70: TCM - SSV Auenstein 4:2

Jeweils in zwei Sätzen wurden die Paarungen der Herren 70 zwischen Murr und Auenstein entschieden. Murr hatte beim 4:2-Sieg das bessere Ende für sich. Schon nach den Einzelerfolgen von Heinz Allmendinger, Kurt Gruber und Udo Faeseler lag der TCM komfortabel mit 3:1 in Führung, einzig Wolfgang Müller unterlag seinem Gegenüber. In den Doppeln machten Heinz Allmendinger und Kurt Gruber den Sack zu, sodass die Niederlage von Arno Hettig und Harmut Baumann kaum ins Gewicht fiel.

 


Seite 8 von 27

50 Jahre TC-Murr

Tennistreff

Bilder-Gallery

Unsere Sponsoren

Banner
Banner
Banner

Newsletter


Abonnieren
Abmelden