Herzlich willkommen auf der Website des TC Murr e.V.

Unsere Fakten

  • über 200 Mitglieder
  • 8 aktive Mannschaften
  • ext. Bewirtung
  • 6 Sandplätze
  • Tenniswand
  • Beach-Volleyball Feld
  • Kinder-Spielplatz

Aktuelles

TCM Oktoberfest

Wir laden alle Mitglieder herzlich ein zum zünftigen Abend, am Samstag 13.10.2018 ab 18.00 Uhr im TCM Vereinsheim.
Auf dem Programm stehen deftige Speisen und Getränke von der Tageskarte, zünftige Musik und gemütliches Zusammensein.
Weiter suchen wir den TCM Oktoberfest-König und die Oktoberfest-Königin im Bierkrug-Curling, Nägel einschlagen und Maßkrug-Stemmen. 
Bitte meldet Euch zur besseren Planung bis 7.10. an bei Roland Clasen ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Tel. 0160 90855202).
Ich freu mich auf das TCM-Oktoberfest mit Euch! Euer Roland

 

4. Beach-Cup beim TC Murr

Lurchis auch barfuß erfolgreich!

 

Bereits zum vierten Mal wurde der Beachvolleyball-Cup des TC Murr ausgespielt. 6 Mannschaften kämpften in 4er Mixed-Teams auf dem Beachplatz des Tennisclubs dabei um den über 10kg schweren Wanderpokal. Diesen sicherte sich nach vielen engen Spielen auf hohem Niveau erstmals die Kornwestheim/Murrer Kombination „Lurchies“.

Zunächst traten die Teams zu Gruppenspielen an: In der ersten Gruppe behielt der Sieger des Vorjahres aus Steinheim/Höpfigheim, Sandsturm, zunächst gegen die Lurchies mit fehlerfreiem Spiel mit 2:0 die Oberhand, ein 1:1 gegen „Rolf und seine Freunde“ reichte für den Gruppensieg. Die Lurchies sicherten sich mit einem deutlichen  2:0 gegen Rolf und seine Freunde den 2. Gruppenplatz und damit den Einzug in das Halbfinale. In der 2. Gruppe verliefen die Spiele noch ausgeglichener: „Stoina“, eine Auswahl des TSG Steinheim, teilte die Punkte im engen Nachbarschaftsduell beim 20:18 und 16:18 mit „Wanderdüne“ aus Steinheim/Höpfigheim. Ebenfalls 1:1 trennte sich dann Stoina von „Unter Wölfen“, einer Familienmannschaft um Turnierorganisator Stefan Dörr-Malchin. Dass Wanderdünen sich zuweilen auch schnell bewegen können bewiesen diese mit dem 2:0 gegen die Wölfe, was den Gruppensieg vor Team Stoina bedeutete.

Hier verschliefen die Wanderdünen allerdings den ersten Satz gegen die Lurchies, das 5:15 war auch trotz eines gewonnenen 2. Satzes nicht mehr aufzuholen, wodurch die Lurchies ins Finale einzogen. Deutlicher besiegte Sandsturm im 2. Halbfinale das Team aus Stoina, wodurch es im Finale zur Revanche des ersten Gruppenspieles mit den Lurchies kam.

Wie meist im gesamten Turnier trafen sich im Finale 2 Gegner auf Augenhöhe: Zunächst führte Sandsturm knapp, bevor sich die Lurchies aus der Salamanderstadt den ersten Satz mit 15:11 mit fehlerfreiem Endspurt sicherten. Dass die Lurchies auch barfuss im Sand gut zurechtkommen zeigten sie im 2 Satz, den sich knapp, aber solide gewannen und so den Turniersieg mit Pokal und Essensgutschein in der TCM-Gaststätte „Da Rino“ sicherten. Auch Sandsturm und die drittplatzierten Wanderdünen konnten sich über Essensgutscheine freuen, die weiteren Plätze erkämpften sich Stoina, Rolfs Freunde sowie die Wölfe.

 

 


Seite 2 von 31

Tennistreff

Bilder-Gallery

Unsere Sponsoren

Banner
Banner
Banner

Newsletter


Abonnieren
Abmelden