Herzlich willkommen auf der Website des TC Murr e.V.

Unsere Fakten

  • über 200 Mitglieder
  • 8 aktive Mannschaften
  • ext. Bewirtung
  • 6 Sandplätze
  • Tenniswand
  • Beach-Volleyball Feld
  • Kinder-Spielplatz

Aktuelles

16. Wanderung des TCM

Hallo, liebe Tennisfreunde, es ist wieder soweit.

Am Samstag, 24.09.2016, fahren wir pünktlich um 9.30 Uhr am Clubhaus zu unserer diesjährigen Herbstwanderung ab.

Wir bilden wieder Fahrgemeinschaften. Die Wanderzeit beträgt ca. 2,5 Stunden.
Da wir bei jeder Witterung wandern, ist festes und griffiges Schuhwerk erforderlich. An einigen Stellen sind Wanderstöcke von Vorteil.

Den Wandertag lassen wir in unserem Clubhaus in Murr ausklingen. Francesco würde sich freuen, euch bewirten zu dürfen. Auch Nichtwanderer sind herzlich willkommen. Es besteht die Möglichkeit, diese Strecke auf ca.1.5 Stunden Wanderzeit abzukürzen und unterwegs „ einzusteigen“.  Für diese Gruppe ist eine Rücksprache mit Werner oder Charly erforderlich.
Wir bitten um Voranmeldung bis 21.09.2016 bei Werner  07144/29293 oder bei Charly Brandhuber 07144/25307 oder bei Willi Schnurr 07144/209221.
Die Anrufbeantworter dürfen besprochen werden.
Jegliche Haftung für im Verlauf der Wanderung auftretende Schäden wird ausdrücklich ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung teil.

 

TC Murr Spieler erfolgreich!

Stephen Heusel vom TC Murr gewinnt LK Turnier der Herren C in Erdmannhausen

In Erdmannhausen fand letztes Wochenende  das 5. Erdmannhäuser LK Turnier statt. In der Konkurrenz Herren C (LK16-23) hatten mit Savo Kaiser und Stephen Heusel zwei Spieler vom TC Murr gemeldet.  Während Savo bereits in der ersten Runde die Segel streichen musste, konnte sich Stephen bis ins Finale durchkämpfen. Im Endspiel traf er auf Mark Georger, vom TC Ilsfeld. Für beide Spieler war es bereits die fünfte Partie innerhalb drei Tagen. Da war klar, dass neben Spielfinesse auch die Kraft entscheiden würde.
Stephen erwischte gleich einen guten Start. Mit seinen langen Grundlinienschlägen  und tollen Passierbällen konnte Stephen seinem Gegner gleich zweimal den Service abnehmen und so den ersten Satz mit 6:3 für sich entscheiden. Im zweiten Satz lag Stephen bereits 3:0 vorne als sein Gegner mit dem Mute der Verzweifelung ohne Druck weiter aufspielte und sich so Spiel um Spiel bis zum Erreichen des Tiebreaks zurück kämpfte. Bei Stephen schiene die Kräfte zu schwinden. 0:3 lag der Gegner bereits vorne, als Stephen mit einem verwandelten schweren Schmetterball  nochmal Selbstbewusstsein tankte. Nach Abwehr eines Satzballes konnte Stpehen seinerseits seinen ersten Matchball verwandeln. Somit sicherte sich Stephen bei seinem ersten LK-Turnier gleich den Pokal und wertvolle Ranglistenpunkte. Herzlichen Glückwunsch.


 


Seite 10 von 33

Tennistreff

Bilder-Gallery

Unsere Sponsoren

Banner
Banner
Banner

Newsletter


Abonnieren
Abmelden